05.05.2020, 16:13 Uhr

Unfall in Schwandorf Nach links? Oder nach rechts? Und dann hat‘s gekracht!

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Montag, 4. Mai, gegen 11 Uhr, wollte ein Sattelzug das Gelände eines Verbrauchermarktes Am Brunnfeld in Schwandorf verlassen und nach rechts abbiegen. Der Sattelzug blinkte zwar mit den rechten Fahrtrichtungsanzeigern, um aber die enge Ausfahrt besser befahren zu können, holte er nach links über die Linksabbiegespur aus und bog dann nach rechts in die Fahrbahn ein.

Schwandorf. Obwohl der Sattelzug nach rechts blinkte, deutete eine hinter dem Sattelzug fahrende 75-jährige Schwandorferin das Ausscheren so, dass er wohl nach links abbiegen wolle. Sie fuhr deshalb mit ihrem VW Polo rechts am Lkw vorbei und wollte ebenfalls nach rechts einbiegen. Als beide Fahrzeuge schließlich gleichzeitig nach rechts einbogen kam es zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand aber nur geringer Sachschaden, am Polo in Höhe von circa 1.000 Euro und am Sattelzug von circa 200 Euro.


0 Kommentare