28.04.2020, 13:08 Uhr

Ausgangsbeschränkung Polizei muss Geburtstagsfeier eines 27-Jährigen auflösen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Mit einer schönen Feier wollte ein Mann aus Hof seinen 27. Geburtstag verbringen. Da alle seine Gäste und er gegen die Ausgangsbeschränkung verstießen, war diese schnell beendet.

Hof. Am Montagabend, 27. April, fühlte sich eine Anwohnerin der Lionstraße in Hof wegen der Lautstärke in der Nachbarwohnung gestört und informierte die Polizei. Die kurz darauf ankommenden Beamten platzten in die Geburtstagsfeier, die der 27-Jährige mit vier Freunden in der Wohnung abhielt. Auf Grund der derzeitigen Ausgangsbeschränkung lösten die Polizisten die Feier auf. Alle Gäste und auch der Gastgeber müssen mit einem Bußgeld rechnen.


0 Kommentare