27.04.2020, 16:01 Uhr

Ermittlungen laufen Fahrgemeinschaft mit Drogen im Gepäck

 Foto: Aleksandr Shyripa/123rf.com Foto: Aleksandr Shyripa/123rf.com

Mit Drogen im Reisegepäck gerieten zwei junge Männer aus einer Fahrgemeinschaft am Sonntagabend, 26. April, auf der Autobahn A9 bei Leupoldsgrün ins Visier der Hofer Verkehrspolizei. Die Beamten entdeckten die Rauschmittel und stellten darüber hinaus fest, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand.

Leupoldsgrün. Gegen 19.45 Uhr unterzogen die Fahnder der Grenzpolizeigruppe der Verkehrspolizei Hof den Skoda mit fünf Insassen einer Verkehrskontrolle. Die Männer im Alter von 18 bis 26 Jahren fuhren auf der A9 in Richtung München. Bei der Überprüfung des 18-jährigen Fahrers ergaben sich Zweifel an seiner Fahrtauglichkeit.

Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv und bekräftigte den Verdacht der Polizisten, dass der junge Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und durfte die Fahrt nicht selbst am Steuer fortsetzen.

Des Weiteren stießen die Verkehrspolizisten im Fahrzeug auf Marihuana und Crystal, jeweils im einstelligen Grammbereich. Wie sich herausstellte, gehörten die Drogen dem Fahrer und einem seiner Begleiter. Beide Männer müssen sich nun wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten. Die weiteren Ermittlungen übernahm das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Hof.


0 Kommentare