27.04.2020, 15:32 Uhr

Wohnungsdurchsuchung Polizei findet Drogen und Straßennamensschild bei 20-Jährigem

 Foto: Sergey Tryapitsyn/123rf.com Foto: Sergey Tryapitsyn/123rf.com

Am Samstag, 25. April, in den frühen Abendstunden, wurde ein 20-Jähriger aus der Kreisstadt durch die Fahnder der Polizei Waldsassen kontrolliert, als er sich in Mitterteich auf einer Parkbank bei der dortigen Kläranlage niedergelassen hatte. Schon während der Kontrolle stieg den Beamten ein bekannter Geruch in die Nase, der sich bei der Durchsuchung auch in materieller Hinsicht bestätigte.

Mitterteich. Der junge Mann hatte sich gerade einen Joint gebaut und den Rest der Drogen in seiner Jackentasche verstaut. Die Drogen wurden sichergestellt und der Heranwachsende angezeigt. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurde außer weiterem Betäubungsmittel in geringer Menge noch ein Straßennamenschild gefunden. Zur Herkunft befragt gab er an, dass er schon seit mehreren Jahren im Besitz des Schildes ist. Offensichtlich wollte sich der Heranwachsende eine Erinnerung an ein schönes Erlebnis mit nach Hause nehmen. Entsprechende Anzeigen hat der Heranwachsende nun zu verarbeiten.


0 Kommentare