24.04.2020, 12:14 Uhr

Geschwindigkeitskontrolle 50-jähriger VW-Fahrer wird mit 136 km/h bei erlaubten 80 km/h gemessen

Die Verkehrspolizeiinspektion Hof führte am Donnerstagnachmittag, 23. April, auf der Bundesstraße B289 im Bereich der Münchberger Südumgehung Geschwindigkeitsmessungen durch.

Münchberg. Im Messzeitraum von fünf Stunden wurden insgesamt 47 Fahrzeugführer beanstandet, auf die teils ein empfindliches Bußgeld wartet. Ein Fahrzeugführer war so schnell unterwegs, dass auf ihn ein Fahrverbot zukommt. Der etwa 50-jährige VW-Fahrer aus dem Landkreis Hof wurde mit 136 km/h bei erlaubten 80 km/h gemessen.


0 Kommentare