24.04.2020, 09:10 Uhr

Die Polizei ermittelt Nachbarschaftsstreit eskaliert – 49-Jähriger verwüstet Garten

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Ein schon längerer Nachbarschaftsstreit eskalierte am Donnerstagabend, 23. April, dass der 49-jährige Sohn der einen Partei in den Garten der der Nachbarn ging und dort mehrere Pflanzen und Blumen aus den Beeten riss und diese im Garten verteilte.

Helmbrechts. Schlecht für ihn war nur, dass er von den Geschädigten dabei beobachtet wurde und diese die Polizei verständigten. Für den angerichteten Schaden in Höhe von circa 100 Euro muss nun der Verursacher aufkommen. Weiterhin wird sich die Staatsanwaltschaft mit dem Fall beschäftigen.


0 Kommentare