22.04.2020, 11:10 Uhr

1.500 Euro Schaden Defekt am Holzofen – Wohnwagen brannte aus, Bewohner konnte sich retten

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Morgen, 22. April, gegen 2.30 Uhr, wurde über die ILS Nordoberpfalz ein Brand auf dem Festplatzgelände der Stadt Weiden in der Conrad-Röntgen-Straße, auf dem sich gerade der „Zirkus Moskau“ befindet, mitgeteilt.

Weiden. Es brannte ein Wohnwagen, der durch die Feuerwehr der Stadt Weiden gelöscht wurde. Der Wohnwagen wurde nahezu vollständig zerstört. Es entstand ein Sachschaden von circa 1.500 Euro. Der Bewohner des Wohnwagens schlief zum Zeitpunkt des Brandes und wurde durch den beißenden Rauch wach. Er konnte sich rechtzeitig ins Freie retten und erlitt nur eine leichte Rauchvergiftung. Die Brandursache dürfte im Betrieb

eines älteren Holzofens im Wohnwagen zu finden sein.

Ein Übergreifen des Brandes auf ein nahestehendes, kleineres Zirkuszelt konnte durch die Feuerwehr verhindert werden.


0 Kommentare