22.04.2020, 09:08 Uhr

Unfall VW-Fahrerin kommt von Fahrbahn ab und wird leicht verletzt

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Am Montagvormittag, 20. April, ereignete sich auf der Autobahn A93 in Fahrtrichtung Norden auf Höhe Wunsiedel ein Verkehrsunfall. Eine 28 Jahre alte Frau aus Regensburg kam alleinbeteiligt aufgrund eines Fahrfehlers mit ihrem VW nach rechts von der Fahrbahn ab.

Wunsiedel. Der Pkw prallte gegen die dortige Schutzplanke, schleuderte wieder auf den Standstreifen und prallte schließlich von dort aus gegen die rechte Böschung.

Die junge Frau verletzte sich beim Unfall leicht und kam ins Krankenhaus nach Marktredwitz. Am VW entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Da nach dem Unfall etwa 50 Liter Diesel ins umliegende Erdreich ausgelaufen waren, musste zudem das zuständige Wasserwirtschaftsamt verständigt werden. Das verunreinigte Erdreich muss im Nachgang ausgebaggert werden. Der Schaden der hier, zusammen mit der beschädigten Schutzplanke, entstanden ist, dürfte bei etwa 5.000 Euro liegen.


0 Kommentare