20.04.2020, 23:11 Uhr

Über 800 Gramm Durchsuchung bringt Marihuana, Haschisch, Kokain und Amphetamin ans Licht

 Foto: Marcel A Mayer Foto: Marcel A Mayer

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 17. auf 18. April, wurde in Trabitz ein junger Mann einer Personenkontrolle unterzogen. Bei ihm konnten die Beamten der PI Eschenbach zunächst Metamphetamin und später in seiner Wohnung über 800 Gramm verschiedener Betäubungsmittel auffinden. Der Mann befindet sich bereits in Untersuchungshaft.

Trabitz/Landkreis Neustadt an der Waldnaab. Gegen 0 Uhr kontrollierte eine Streifenbesatzung der PI Eschenbach zwei junge Männer, die, wie sie die Polizei sahen, in ein Anwesen in Trabitz flüchteten und sich zunächst versteckten. Beide Männer im Alter von 31 und 24 Jahren konnten jedoch angetroffen werden. Dabei fanden die Polizisten bei dem Jüngerem der Beiden eine geringe Menge Metamfetamin auf. Im Verlauf der Ermittlungen wurde die Wohnung des 24-Jährigen durchsucht und weiteres Betäubungsmittel festgestellt. Im Gesamten beschlagnahmten die Polizisten über 800 Gramm Marihuana, Haschisch, Kokain und Amphetamin. Zudem wurden diverse Rauschgiftutensilien sichergestellt.

Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und noch am gleichen Tag einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, sodass der junge Mann einer Justizvollzugsanstalt überstellt wurde. Der 31 Jahre alte Mann war nach Beendigung aller strafsichernden Maßnahmen entlassen worden. Ein Tatverdacht hatte sich bei ihm nicht erhärtet. Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden führt die Ermittlungen.


0 Kommentare