17.04.2020, 12:37 Uhr

Trotz Ausgangsbeschränkung Pärchen auf Stippvisite in der Tschechischen Republik

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Zollbeamte der KEV Selb kontrollierten am Mittwochnachmittag, 15. April, ein Pärchen am Wandergrenzübergang Neuhausen bei Rehau. Im Zuge dieser Kontrolle gaben die beiden an, zu Fuß auf Verwandtschaftsbesuch in der Tschechischen Republik gewesen zu sein.

Rehau. Da dies kein triftiger Grund für eine Ausnahme der Ausgangsbeschränkung darstellt, wurden die beiden im Landkreis Wunsiedel wohnhaften Personen an die GPI Selb überstellt, die Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz aufnahmen.


0 Kommentare