16.04.2020, 17:17 Uhr

Die Polizei ermittelt Rohreinigung sollte plötzlich fast 700 Euro kosten

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Auf eine betrügerische Rohreinigungsfirma ist eine 84-jährige Ambergerin hereingefallen.

Amberg. Vorab wurde für die Reinigung von verstopften Abflussrohren ein handelsüblicher Preis pro Meter festgelegt. Nach Abschluss der Arbeiten musste die alte Dame dann aber 699,42 Euro bezahlen und tat dies auch in bar. Im Nachgang kam ihr der Preis dann doch sehr hoch vor und sie erstattete Anzeige. Eine seriöse, örtliche Rohrreinigungsfirma teilte auf Anfrage der Polizei mit, dass circa 300 Euro für die geleistete Arbeit gerade noch vertretbar seien. Nach ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass die aus Duisburg stammenden Täter bereits mehrfach im gesamten Bundesgebiet aufgetreten sind.


0 Kommentare