16.04.2020, 13:45 Uhr

Unfallflucht 91-jähriger Unfallverursacher kümmert sich nicht um Schaden

 Foto: Ralph Hoppe/123rf.com Foto: Ralph Hoppe/123rf.com

Am Mittwochmittag, 15. April, parkte ein 91-jähriger Mann mit seinem Pkw auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Karl-Sand-Straße in Wunsiedel rückwärts aus und schrammte dabei mit der hinteren linken Fahrzeugseite am Heck des geparkten Autos einer 38-Jährigen entlang.

Wunsiedel. Der 91-Jährige blieb stehen, stieg aus und besah sich die Anschrammstellen. Anschließend stieg er wieder ein und fuhr auf einen anderen Parkplatz, der näher beim Eingang des Einkaufsmarktes lag und ging hinein. Nach seinem Einkauf fuhr er wieder nach Hause, ohne im Markt oder am Auto der Frau seine Adresse zu hinterlassen.

Glücklicherweise hatte jedoch ein Zeuge den Vorfall mitbekommen und teilte seine Beobachtungen der Polizei mit, die sofort zum Wohnanwesen des Fahrzeughalters fuhr. Nachdem der 91-Jährige mit dem Sachverhalt konfrontiert wurde, gab er zu, den Anstoß bemerkt zu haben.

Angeblich hätte er aber keinen Schaden am Fahrzeug der 38-Jährigen feststellen können, was jedoch nicht sein kann, da ein deutlicher Lackschaden, dessen Reparaturkosten sich auf circa 1.000 Euro belaufen dürften, sichtbar war. Der Mann muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.


0 Kommentare