16.04.2020, 12:34 Uhr

Jagdwilderei Reh mit Schussverletzung aufgefunden

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwochmittag, 15. April, konnte in der Verlängerung des Saalgemeindeweges in Münchberg in einem Feld ein verletztes Reh aufgefunden werden.

Münchberg. An der Flanke des Rehs wurde eine Schussverletzung festgestellt. Da Rehe zur Zeit Schonzeit haben und die Schussverletzung laut des zuständigen Jagdpächter nicht auf eine Patrone von einem Jagdgewehr hindeuten, ist davon auszugehen, dass eine unberechtigte Person auf das Reh geschossen hat. Das Reh wurde von dem Jagdpächter von seinem Leiden erlöst.

Wer hat verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Münchberg in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare