16.04.2020, 09:36 Uhr

Anzeige erstattet Polizei stoppt rasenden Brummi auf der Autobahn

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwochvormittag, 15. April, kontrollierten Beamte der Hofer Verkehrspolizei auf der Autobahn A9 bei Berg in Fahrtrichtung Norden den Sattelzug eines 25 Jahre alten Polen. Bei der Auswertung des im Fahrzeug eingebauten Kontrollgerätes stellten die Beamten fest, dass der Pole teilweise mit 107 km/h auf deutschen Autobahnen gefahren war.

Berg. Erlaubt wären lediglich 80 km/h gewesen. Insgesamt stellten die Beamten mehr als drei Verstöße mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung über 15 km/h fest. Schlussendlich war der rasende Brummifahrer auch noch mit 86 km/h den Saaleabstieg hinunter gerauscht. Hier ist lediglich eine Geschwindigkeit von 60 km/h erlaubt.

Der Pole erhielt eine Ordnungswidrigkeitsanzeige nach der Straßenverkehrsordnung. Nachdem er eine Sicherheitsleistung von rund 400 Euro hinterlegt hatte, durfte er seine Fahrt fortsetzen.


0 Kommentare