29.03.2020, 09:36 Uhr

Kotrollen auf der A9 Brummi-Fahrer waren am Saaleabstieg zu schnell unterwegs

 Foto: Radisa Zivkovic/123rf.com Foto: Radisa Zivkovic/123rf.com

Damit auch in Zeiten von Corona der Warentransport auf den Straße in geregelten Bahnen verläuft, überwachen die Beamten verstärkt die Einhaltung der Vorschriften.

A9/Berg. So wurden im Tagesverlauf des 28. März alleine fünf Sattelschlepper gestoppt, die die Geschwindigkeitsbeschränkung auf 60 km/h im Bereich des so genannten Saaleabstiegs zum Teil erheblich überschritten. Die Beamten stellten bei den durchwegs ausländischen Temposündern Überschreitungen zwischen 17 km/h und 29 km/h fest und kassierten dafür auch gleich an Ort und Stelle Bußgelder. Bei drei Fahrern kamen zudem noch Verstöße gegen Vorschriften über die Lenk- und Ruhezeiten zum Vorschein.


0 Kommentare