23.03.2020, 12:34 Uhr

Fahrer blieb unverletzt Milch-Tanklastzug in Brand geraten – 100.000 Euro Schaden

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Ein 55-jähriger Wunsiedler befuhr am Sonntagmorgen, 22. März, mit einem Milch-Tankwagen die Kemnather Straße. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes geriet der Lkw in Brand.

Wunsiedel. Die sofort alarmierte Feuerwehr konnte den Fahrzeugbrand unter Kontrolle bringen. Das Führerhaus brannte jedoch komplett aus und es entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro. Da bei dem Brand Öl auslief, musste die Straßenmeisterei verständigt werden, welche die Straße mit Ölbindemittel abstreute. Der Lkw-Fahrer wurde nicht verletzt.


0 Kommentare