23.03.2020, 11:21 Uhr

Anzeigen erstattet Führerscheinlose 18-Jährige baut Unfall mit Pkw ohne Zulassung

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Eine 18-jährige Frau aus Selb wurde am Sonntagabend, 22. März, mit ihrem Pkw in der Selber Straße in Schönwald einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Laufe dieser Kontrolle stellten die Beamten der Polizei Marktredwitz fest, dass die junge Frau keine Fahrerlaubnis hatte. Außerdem war ihr Auto nicht versichert.

Schönwald. Das war aber noch nicht alles, sie hatte entstempelte Kennzeichen eines anderen Pkws an ihrem Pkw montiert. Außerdem wies das Rücklicht an ihrem Pkw auch noch frische Unfallspuren auf. Daraufhin, von den Polizeibeamten befragt, gab die 18-Jährige an, dass sie zuvor in Selb einen Unfall verursacht hätte. Es stellte sich heraus, dass sie in Selb mit diesem Auto einen hölzernen Stromleitungsmast in Reuth, gegen 19 Uhr, touchiert hatte. Sie hat sich aber nicht weiter um den Schaden gekümmert und ist weitergefahren.

Hierbei sei an dem Mast ein Sachschaden von circa 100 Euro entstanden. Am Pkw der jungen Dame beträgt der Sachschaden circa 1.000 Euro. Die Frau gab den Unfall zu. Nach der Sachbehandlung wurde ihr die Weiterfahrt untersagt. Die Kennzeichen und der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Die Polizei Marktredwitz zeigt die junge Frau nun wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort, Fahren ohne Fahrerlaubnis und anderem an.


0 Kommentare