22.03.2020, 09:44 Uhr

Am Malteserplatz Die Polizei ermittelt zu einer Auseinandersetzung in Amberg

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Der Anlass der Auseinandersetzung, die sich am 22. März, gegen 1 Uhr, in einem Anwesen in Amberg am Malteserplatz ereignete, liegt derzeit noch völlig im Dunkeln.

Amberg. Ein 22-jähriger Bewohner des Anwesens klopfte an der Wohnungstür eines 20-Jährigen. Nachdem dieser geöffnet hatte, versuchte der 22-Jährige sofort auf den Jüngeren mit einem Baseballschläger einzuschlagen, dieser konnte den Angriff jedoch abwehren. Im weiteren Verlauf stürzte der 22-Jährige gegen eine andere Zimmertür und beschädigte diese erheblich, die Schadenshöhe beträgt circa 150 Euro.

Der Jüngere, der bei der Auseinandersetzung zudem noch auf das Übelste beleidigt wurde, zog sich bei dem Vorfall leicht Verletzungen zu.

Der Täter, der dem äußeren Anschein nach unter Drogeneinfluss stand, wurde festgenommen, er durfte den Rest der Nacht in einer Zelle verbringen. Vorher musste er, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft, eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.


0 Kommentare