18.03.2020, 14:12 Uhr

Zeugen gesucht Zwei junge Männer entwenden hochwertige Mobiltelefone

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstagnachmittag, 17. März, ist es in einem Geschäft in der Ludwigstraße in Selb zu einem Ladendiebstahl gekommen. Zwei bislang unbekannte Tatverdächtige sind zunächst in einen Shop gegangen und haben sich dort Handys angeschaut. Nach bisherigen Angaben riss einer der beiden Unbekannten schließlich zwei iPhones von einer Magnethalterung und rannte aus dem Geschäft.

Selb. Als der 38-jährige Ladenbesitzer den beiden folgen wollte, habe sich der zweite Unbekannte vor ihm aufgebaut und „Corona“ gerufen. Anschließend sei dieser ebenfalls geflüchtet.

Der Entwendungsschaden beläuft sich auf circa 2.000 Euro. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter war circa 1,75 Meter groß, Anfang 20 und kräftig. Er trug eine schwarze Steppweste, dunkle Jeans und sprach gebrochenes Englisch. Der zweite Täter war circa 1,70 Meter groß, ebenfalls Anfang 20, schlank. Er trug eine schwarze Jacke, schwarze Jeans und sprach ebenfalls gebrochen englisch.

Trotz sofort eingeleiteter Nachbereichsfahndung konnten die beiden Tatverdächtigen bis dato nicht aufgegriffen werden. Zeugen, die Angaben zu dieser Sache machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 zu melden. Bis dato ermittelt die Polizeiinspektion Marktredwitz noch gegen Unbekannt wegen besonders schweren Fall des Diebstahls.


0 Kommentare