15.03.2020, 16:16 Uhr

Knapp über zwei Promille Betrunkener schlägt unvermittelt zu

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Samstag, 14. März, um 3.15 Uhr, wurde über Notruf zunächst eine verbale Streitigkeit in der Georgenstraße in Amberg mitgeteilt.

Amberg. Beim Eintreffen fanden Polizeibeamte jedoch einen 34-jährigen Amberger vor, der verletzt am Boden lag. Laut Zeugen wurde der Amberger unvermittelt durch einen zunächst Unbekannten mit einem Faustschlag zu Boden gestreckt und anschließend gegen den Kopf getreten. Der 19-jährige Täter konnte nach einer abgegebenen Personenbeschreibung in einem Lokal im Hafnergässchen festgenommen werden. Seine Bekleidung wies noch Blutspritzer auf. Ein Atemalkoholtest beim Täter ergab einen Wert von knapp über zwei Promille. Der Geschädigte wurde mit schweren Verletzungen im Gesichtsbereich ins Klinikum eingeliefert. Den 19-jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.


0 Kommentare