15.03.2020, 11:25 Uhr

Kontrollaktion Mehrere Verstöße nach dem Personalausweisgesetz und andere

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Die Polizeiinspektion Münchberg führte am Freitag, 13. März, erneut eine Kontrollaktion in Münchberg durch, bei der mehrere Verstöße nach dem Personalausweisgesetz festgestellt wurden.

Münchberg. Die jeweiligen Ausweisinhaber haben es versäumt, ihren abgelaufenen Personalausweis verlängern zu lassen und waren zudem nicht im Besitz eines Reisepasses.

Weitere Verstöße waren im Bereich des Transportgewerbes zu verzeichnen. Mehrere Fahrer sogenannter Sprinter, Kleintransporter von 2,8 Tonnen bis 3,5 Tonnen müssen handschriftliche Aufzeichnungen über Lenk-und Ruhezeiten führen, wenn kein digitales Kontrollgerät verbaut ist und sie im gewerblichen Güterkraftverkehr tätig sind. Dieser Aufzeichnungspflicht kamen mehrere Fahrer nicht nach, weswegen sie mit einem Bußgeld belegt werden.

Am späten Abend wurden schließlich Gaststätten im Dienstbereich kontrolliert. Hier wurde festgestellt, dass manchen Gaststättenbetreibern immer noch nicht bekannt ist, dass das auszuhängende Jugendschutzgesetz auf dem aktuellen Stand sein muss.


0 Kommentare