14.03.2020, 14:57 Uhr

Einsatz in Tirschenreuth Metallschrott in Brand geraten

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Freitagnachmittag,13. März, kam es auf dem Betriebsgelände eines Alteisenhändlers in der Falkenberger Straße in Tirschenreuth zu einem Brand eines Schrotthaufens.

Tirschenreuth. Gegen 14.45 Uhr wurde die Feuerwehr Tirschenreuth darüber informiert, dass im Bereich der Falkenberger Straße eine größere

Rauchwolke zu sehen ist. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine Fläche von circa 20 mal 20 Metern mit aufgestapelten Schrottquadern aus bislang noch nicht geklärter Ursache in Brand geraten war.

Die Feuerwehr Tirschenreuth war mit etwa 30 Einsatzkräften vor Ort und konnte das Feuer nach etwa einer Stunde unter Kontrolle bringen. Auch Rettungskräfte des BRK wurden vorsorglich mit an die Brandstelle beordert. Aufgrund der Rauchentwicklung wurde die Bevölkerung unter anderem über die Warn-App „NINA“ darüber informiert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Darüber hinaus sind auch keine Sachschäden zu verzeichnen, da es sich ausschließlich um Metallschrott handelte.


0 Kommentare