27.02.2020, 14:03 Uhr

Unfall im Kreisverkehr Renault-Fahrer übersieht Audi-Fahrerin und es kommt zum Zusammenstoß

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwoch, 26. Februar, gegen 17.10 Uhr, ereignete sich in einem Kreisverkehr im Bereich Bayreuther Straße in Marktredwitz ein Verkehrsunfall zwischen einem Renault und einem Audi.

Marktredwitz. Ein 51 Jahre alter Mann aus Tröstau habe zu besagter Zeit in seinem Renault Megane die Bayreuther Straße Richtung Innenstadt befahren. Bei der Einfahrt in besagten Kreisverkehr habe er eine dort fahrende, bevorrechtigte 24-Jährige aus Fuchsmühl in ihrem Audi A3 übersehen.

Zwischen den beiden Pkw sei es daher zum Zusammenstoß gekommen. Verletzungen seien von keinem der beiden Fahrzeugführer geltend gemacht worden. Beide an dem Unfall beteiligten Pkw waren nach dem Unfall jedoch nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Am Renault entstand ein geschätzter Sachschaden von circa 2.000 Euro. Am Audi entstand ein geschätzter Sachschaden von circa 5.000 Euro.

Der 51-Jährige muss sich nun wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit nach der Straßenverkehrsordnung verantworten und muss diesbezüglich mit einem Bußgeld in Höhe von 120 Euro und einem Punkt auf dem Konto in Flensburg rechnen.


0 Kommentare