25.02.2020, 14:31 Uhr

Zur Anzeige gebracht Polizisten entdecken Rauschgift und Softairpistole in Wohnung

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Am Montagmorgen, 24. Februar, erhielt ein 30-jähriger Wunsiedeler Besuch von der Polizei. Er steht im Verdacht, sich im Dezember letzten Jahres als falscher Polizeibeamter ausgegeben und zwei Jugendliche nach Drogen durchsucht zu haben.

Wunsiedel. Außerdem bestanden gegen ihn Fahndungsnotierungen wegen Betrugs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. In seiner Wohnung wurden geringe Mengen Rauschgift und eine Softairpistole aufgefunden.

Nach Beendigung der Sachbearbeitung wurde er wieder aus dem Gewahrsam der Polizei entlassen. Wegen des Drogenbesitzes wird er wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht.


0 Kommentare