20.02.2020, 20:08 Uhr

Glück im Unglück Schneeglätte führt zu zwei Verkehrsunfällen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Plötzlich auftretende Glätte auf der Bundesstraße B303 wurde am Mittwochvormittag, 19. Februar, zwei Autofahrern zum Verhängnis.

Tröstau. Um 8.30 Uhr war ein 19-jähriger Mann von Bischofsgrün in Richtung Marktredwitz unterwegs. Aufgrund der Schneeglätte kam er beim Bremsen zwischen den beiden Abfahrten nach Fichtelberg nach links von der Fahrbahn ab und landete in der Leitplanke. Dabei blieb der junge Mann glücklicherweise unverletzt. Sein Fahrzeug musste jedoch abgeschleppt werden und drei Leitplankenfelder wurden beschädigt.

Um 9.45 Uhr kam dann ein 47-jähriger Pkw-Fahrer bei der Abfahrt nach Fichtelberg ins Rutschen und fuhr über die dortige Verkehrsinsel. Hier überrollte er ein darauf befindliches Verkehrszeichen, wobei dieses abbrach. Auch der 47-Jährige hatte Glück und überstand die Kollision unverletzt. An seinem Wagen entstand ein Frontschaden, dessen Reparaturkosten sich auf rund 2.000 Euro belaufen dürften. Die Erneuerung des Verkehrszeichens schlägt mit etwa 200 Euro zu Buche.


0 Kommentare