16.02.2020, 13:59 Uhr

Bei Teublitz Auffahrunfall auf der A93 – drei Leichtverletzte

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Am Freitag, 14. Februar, ereignete sich auf der Autobahn A93 bei Teublitz ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt in die umliegenden Krankenhäuser gekommen sind.

Teublitz. Eine 58-jährige Dame aus Karlsfeld befuhr die Autobahn in Fahrtrichtung Hof und musste ihren Pkw aufgrund stockendem Verkehr stark abbremsen. Die hinter ihr fahrende, 25-jährige Münchnerin bemerkte dies zu spät und fuhr der vor ihr fahrenden Dame hinten drauf. Die 58-jährige Frau und ihr 58-jähriger Ehemann kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Schwandorf und die Unfallverursacherin wurde ebenfalls leicht verletzt und wurde ins Krankenhaus Burglengenfeld eingeliefert.

Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Zur Reinigung und Absicherung der Unfallstelle waren die Feuerwehr Teublitz und das THW Nabburg vor Ort. Beide Fahrstreifen mussten für circa eine Stunde gesperrt werden, der Verkehr wurde über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet, es bildete sich dennoch ein Rückstau auf einer Länge von circa drei Kilometern. An den beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 15.000 Euro.


0 Kommentare