16.02.2020, 10:41 Uhr

Totalschaden Zu schnell in Amberg unterwegs – 21-Jähriger zerlegt seinen Audi A5

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 15. auf 16. Februar, fuhr ein 21-jähriger Landkreisbewohner mit seinem hochmotorisierten Audi A5 in Amberh vom Kreisverkehr Nabburger Torplatz kommend in Richtung Bahnhof ab. Da er zu schnell unterwegs war, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Amberg. Auf Höhe des Mariahilfbergwegs brach das Heck des Pkw aus, sodass drei Metallpfosten umgefahren wurden und das Fahrzeug abseits der Straße zum Stehen kam. Der Fahrer blieb unverletzt, jedoch erlitt sein Fahrzeug . Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 30.400 Euro. Neben dem Schaden muss sich der Fahrzeugführer nun auch wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit aufgrund unangepasster Geschwindigkeit verantworten.


0 Kommentare