15.02.2020, 18:30 Uhr

Leitplanke beschädigt Fahrer des polnischen Unfallwagens flüchtet

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Donnerstag, 13. Februar, stellten Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Münchberg auf der Autobahn A9 in Fahrtrichtung Süden, auf Höhe Berg, einen frischen Schaden an der rechten Schutzplanke fest. Zur Aufnahme wurden Beamte der Hofer Verkehrspolizeiinspektion verständigt.

Berg. An der Unfallstelle konnten der Nebelscheinwerfer sowie das vordere polnische Kennzeichen der flüchtigen Pkws aufgefunden werden. Bei der weiteren Überprüfung stellten die Beamten am Autohof Berg das dazugehörige Unfallfahrzeug, einen Pkw VW, fest. Personen konnten am Fahrzeug allerdings nicht mehr festgestellt werden. Weitere Ermittlungen der Polizei folgen.

Beim Unfall wurden mehrere Felder der rechten Schutzplanke beschädigt, der Schaden dürfte bei etwa 1.000 Euro liegen. Das Unfallfahrzeug selbst war so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war. Wie hoch hier der Schaden liegt, ist noch nicht bekannt.

Zeugen die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der VPI Hof, unter der Telefonnummer 09281/704-803, in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare