11.02.2020, 15:37 Uhr

2.000 Euro Schaden „Sabine“ weht Spanngurt von einer Baustelle gegen ein Auto

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Ein 36-Jähriger aus Schwandorf befuhr am Montag, 10. Februar, gegen 16.30 Uhr mit seinem Pkw die Ettmannsdorfer Straße, als plötzlich ein Gegenstand gegen die Beifahrertüre seines Pkw geschleudert wurde.

SCHWANDORF. Bei dem Gegenstand handelte es sich um Spanngurt, der aufgrund des starken Windes von dem Dach einer angrenzenden Baustelle geweht worden war. Am Pkw entstand ein Schaden von circa 2.000 Euro.


0 Kommentare