10.02.2020, 10:26 Uhr

Ermittlungsverfahren eingeleitet 25-Jähriger ruft Ex trotz Kontaktverbot an

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Eine 19-jährige Geschädigte aus Marktredwitz zeigte am Samstagabend, 8. Februar, gegen 22.15 Uhr, bei der PI Marktredwitz an, dass sie vor etwa einer halben Stunde von ihrem 25-jährigen Ex-Freund angerufen worden war.

MARKTREDWITZ. Die Geschädigte hatte jedoch beim Amtsgericht Wunsiedel ein sogenanntes Kontaktverbot nach dem Gewaltschutzgesetz erwirkt und somit sind persönliche Kontakte oder die Kontaktaufnahme mittels Telefon oder Internet für die betreffende Person verboten. Dies wird den Beteiligten vom Gericht auch mitgeteilt. Gegen den Anrufer wurde daher ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


0 Kommentare