02.02.2020, 08:47 Uhr

Keine Verletzten Kräftiger Wind sorgt für 28 Einsätze in der Oberpfalz

(Foto: rmorijn/123RF)(Foto: rmorijn/123RF)

Im Bereich der Einsatzzentrale Oberpfalz wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 1. auf 2. Februar, zwischen 23.30 und 3.30 Uhr insgesamt 28 Einsätze registriert, bei dem der heftige Wind als Einsatzgrund genannt wurde.

OBERPFALZ Die Einsätze begannen im Bereich Neumarkt, Amberg, Sulzbach-Rosenberg und reichten über den Landkreis Neustadt an der Waldnaab bis zum Landkreis Cham.

Zwei Baustellenabsperrungen wurden teilweise umgeweht, lagen auf der Straße und wurden wieder aufgestellt. Von zwei Bäumen fielen größere Äste auf geparkte Pkw – dabei wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Alle weiteren umgefallenen Bäume und größeren Zweige wurden durch die örtlichen Feuerwehren beseitigt.


0 Kommentare