31.01.2020, 13:03 Uhr

Alkohol, Drogen, Ruhezeiten Polizei Münchberg stellt verschiedene Verstöße fest

(Foto: Ralph Hoppe/123rf.com)(Foto: Ralph Hoppe/123rf.com)

Am Donnerstag, 30. Januar, führte die Polizeiinspektion Münchberg im Stadtgebiet Münchberg und am Autohof verstärkte Kontrollen durch. Dabei wurden verschiedene Verstöße festgestellt.

MÜNCHBERG Um 13.35 Uhr wurde im Stadtgebiet Münchberg der Fahrer eines Dacia Duster kontrolliert. Ein Alkotest des 59-jährigen Fahrers ergab einen Wert von 1,12 Promille. Es folgten die obligatorische Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins.

Gegen 15 Uhr wurde am Autohof ein 25-jähriger Student aus Bayreuth kontrolliert. In seinem Rucksack konnten zwei Joints aufgefunden werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Bei der Kontrolle zweier Lkw-Fahrer am Autohof Münchberg wurden fehlende Aufzeichnungen über Lenk- und Ruhezeiten beanstandet. Zunächst wurde gegen 15 Uhr ein ukrainischer Lkw-Fahrer kontrolliert. Gegen 16.30 Uhr wurde ein rumänischer Lkw kontrolliert. In beiden Fällen wurde festgestellt, dass die erforderlichen Aufzeichnungen nicht beziehungsweise nicht ordnungsgemäß geführt wurden. Beide erwartet nun eine Anzeige nach dem Fahrpersonalgesetz.


0 Kommentare