30.01.2020, 13:16 Uhr

1.000 Euro Bußgeld Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten – Eisbergsalat möglichst schnell von Spanien nach Dresden gefahren

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Spezialisten der Schwerverkehrskontrollgruppe kontrollierten am Mittwochmittag, 29. Januar, an der Anschlussstelle Töpen einen portugiesischen Sattelzug.

FEILITZSCH/LANDKREIS HOF Der mit Eisbergsalat beladene Kühltransporter war von Spanien nach Dresden unterwegs. Bei der Überprüfung der Lenk- und Ruhezeiten des 45-jährigen Fahrers stellten die Beamten gravierende Verstöße fest. Unter anderem hatte er die Wochenruhezeit von vorgeschriebenen 45 auf lediglich elf Stunden verkürzt. Dies brachte ihm ein Bußgeld von 1.000 Euro ein, das er vor Ort mit einer Kreditkarte bezahlte.


0 Kommentare