30.01.2020, 11:17 Uhr

23-Jähriger muss ins Bezirksklinikum Streit unter Lebensgefährten eskaliert – Frau im Gesicht verletzt

(Foto: Stefan Dinse/123rf.com)(Foto: Stefan Dinse/123rf.com)

Am späten Mittwochabend, 29. Januar, geriet ein 23-Jähriger aus Burglengenfeld mit seiner in Schwandorf wohnenden Lebensgefährtin in einen Streit, in Zuge dessen er die Lebensgefährtin mit einem Schlag leicht im Gesicht verletzte. Dann kündigte er an, sich das Leben nehmen zu wollen, und verließ mit einem Küchenmesser die Wohnung der Lebensgefährtin.

SCHWANDORF Da die Suizidankündigung ernst zu nehmen war, wurde eine Suchaktion der Polizei ausgelöst. Durch den Einsatz eines Polizeihubschraubers und mehrerer Streifenbesatzungen konnte der 23-Jährige schließlich in der Nähe von Klardorf aufgefunden werden. Der 23-Jährige wurde in das Bezirksklinikum Regensburg eingewiesen.


0 Kommentare