29.01.2020, 19:39 Uhr

Defekter Hydraulikschlauch Kleinere Menge Hydrauliköl lief in die Schweinenaab

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Dienstag, 28. Januar, ereignete sich in einem Weidner Industriegebiet eine Gewässerverunreinigung.

WEIDEN Ein Lkw-Fahrer war mit Be- und Entladetätigkeiten beschäftigt. Was er nicht bemerkte: An seinem Gefährt leckte ein Hydraulikschlauch. Hierdurch gelangte eine kleinere Menge Hydrauliköl über die Kanalisation in die angrenzende Schweinenaab. Das Wasserwirtschaftsamt wurde vorsorglich mit Gewässerproben betraut. Ferner wurden die Stadt Weiden, als auch die Feuerwehr Weiden, hinsichtlich der Ölbindung ersucht. Durch das rasche Eingreifen konnte eine Ausbreitung oder ein größerer Schaden verhindert werden.


0 Kommentare