29.01.2020, 10:11 Uhr

Fahnder entdecken buntes Sammelsurium Ein Auto voll Drogen, Waffen und Böller

Diese Menge an Waffen und Rauschgift entdeckten Zivilfahnder der Bärnauer Bundespolizei bei vier jungen Männer aus Hessen während einer Kontrolle in Waldsassen (Foto: Bundespolizei)Diese Menge an Waffen und Rauschgift entdeckten Zivilfahnder der Bärnauer Bundespolizei bei vier jungen Männer aus Hessen während einer Kontrolle in Waldsassen (Foto: Bundespolizei)

Die vier jungen Männer aus Hessen logen wie gedruckt. Als sie von Bärnauer Bundespolizeifahndern bei einer Kontrolle in Waldsassen gefragt wurden, ob sie Drogen oder Waffen dabei haben schüttelten sie einmütig den Kopf.

WALDSASSEN Als nämlich die Beamten das Auto näher unter die Lupe nahmen, stießen sie auf ein buntes Sammelsurium von Dingen, die nicht nach Deutschland eingeführt werden dürfen. Neben riesigen Böllern mit einer Netto-Explosivmasse von über einem halben Kilogramm entdeckten die Bundespolizisten Ecstasy-Pulver, zehn Ecstasy-Tabletten, geringe Mengen Kokain und Amphetamin, vier Schlagringe und ein Springmesser.

Die Fahnder beschlagnahmten die Drogen und Waffen und erst nachdem sie die vier Hessen im Alter von 19 bis 21 Jahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz angezeigt hatten, durften diese ohne ihre verbotene Ware weiterreisen.


0 Kommentare