28.01.2020, 22:25 Uhr

Heiße Filteranlage Technischer Defekt – Brand in einer Firma in Schmidgaden verursacht 100.000 Euro Schaden

(Foto: Kzenon/123rf.com)(Foto: Kzenon/123rf.com)

Zu einem Brand mit erheblichen Sachschaden kam es am Montag, 27. Januar, gegen 17.40 Uhr in einer der Produktionshallen der metallverarbeitenden Firma Quadrus in Schmidgaden.

SCHMIDGADEN Nach ersten Erkenntnissen entzündete sich der Funkenabtrenner einer Absaugungsanlage aufgrund eines technischen Defekts, sodass sich im Staubbehälter der Anlage ein Schwelbrand entfachte. Die heiße Filteranlage wurde sofort ins Freie gezogen. Zur Löschung des Brandes waren die umliegenden Feuerwehren im Einsatz. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wurde auf circa 100.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare