28.01.2020, 00:01 Uhr

Die Polizei musste einschreiten Ambergs Stadtrundenfahrer haben das neue Marienparkdeck für sich entdeckt

(Foto: jayzynism/123RF)(Foto: jayzynism/123RF)

Die Stadtrundenfahrer in Amberg sorgten am Sonntagnachmittag, 26. Januar, bei Anwohnern am neuen Marienparkdeck für großen Unmut.

AMBERG Gegen 14 Uhr gingen mehrere Beschwerden über lautes Auspuffknallen und quietschende Reifen aus dem neuen Marienparkhaus bei der Polizei ein. Da es bereits vor Kurzem mehrfache Beschwerden über diesen Umstand gab, wurde konsequent von der Polizei durchgegriffen. Mehrere Streifen fuhren zum Parkdeck und hielte 13 Fahrzeuge auf, die dort den Lärm verursachten. Die 13 Fahrzeuge wurden einer technischen Überprüfung unterzogen und zwei Fahrzeugen noch vor Ort aufgrund technischer Veränderungen die Betriebserlaubnis entzogen. In Zusammenarbeit mit der Stadt Amberg wird nun geprüft, ob ein Hausverbot gegen alle Fahrzeugführer für sämtliche Tiefgaragen und Parkhäuser der Stadt Amberg ausgesprochen wird.


0 Kommentare