27.01.2020, 16:27 Uhr

Auf offener Straße Zwei Promille – alkoholisierte 24-Jährige würgt ihre Schwester und schlägt ihr die Nase blutig

(Foto: chalabala/123RF)(Foto: chalabala/123RF)

Völlig außer Rand und Band verhielt sich am Sonntagmorgen, 26. Januar, gegen 4.30 Uhr, eine alkoholisierte 24-Jährige in Amberg.

AMBERG An der Tatörtlichkeit im Innenstadtbereich würgte sie ihre Schwester und schlug ihr eine blutige Nase. Eine Polizeibeamtin in Freizeit sah die Auseinandersetzung und schritt ein. Sie wurde sofort mit Fußtritten attackiert und erst eine eintreffende Polizeistreife konnte die junge Frau unter Kontrolle bringen. Der Grund war wohl die Alkoholisierung von zwei Promille. Es war dann auch nicht verwunderlich, dass sie einem Platzverweis der Beamten keine Folge leistete und sie auf unflätigste Weise beleidigte. Sich immer mehr in Rage schreiend, verlor sie völlig die Selbstkontrolle und schlug auf die Polizeibeamten wahllos ein. Ihr wurden Handschellen angelegt, wobei sie sich mit aller Macht gewunden hat und einem Beamten in den Ellbogen beißen konnte. Ein Jour-Staatsanwalt ordnete eine Blutentnahme an, die im Anschluss durchgeführt wurde. Die Schwester hatte in der Zwischenzeit die Eltern verständigt, die ihre Töchter abholten und der Beschuldigten die Ausnüchterungszelle ersparten. Der 24-Jährigen droht nun ein Strafverfahren wegen mehrfacher Körperverletzungen, Beleidigungen und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.


0 Kommentare