24.01.2020, 12:55 Uhr

Unfallverursacher gesucht Pkw-Fahrer bleibt auf der Autobahn einfach stehen, verursacht Unfall und haut ab

(Foto: Ralph Hoppe/123rf.com)(Foto: Ralph Hoppe/123rf.com)

Völlig überrascht war am Donnerstag, 23. Januar, gegen 17.15 Uhr, ein 48-jähriger Mann aus Potsdam, als er auf der Autobahn A9, auf Höhe Almbranz bei Helmbrechts einen anderen Pkw vor sich auf dem linken Fahrstreifen stehen sah.

HELMBRECHTS Mit einer Vollbremsung schaffte er es noch, seinen Mercedes hinter dem stehenden VW anzuhalten. Diese Situation erkannte ein nachfolgender Ford-Fahrer nicht rechtzeitig. Trotz Gefahrenbremsung fuhr der 58-jährige auf den Mercedes auf.

Die drei Fahrzeuge blieben fahrbereit und wechselten auf den Standstreifen. Dort verblieb auch der eigentliche Verursacher, allerdings nur etwa zwei Minuten. Danach setzte der VW, ein Touran oder Sharan mit polnischem Kennzeichen, seine Fahrt in Richtung Norden unbekümmert fort, ohne sich um den Schaden der anderen zu kümmern.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt mindestens 10.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Hof in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare