23.01.2020, 16:45 Uhr

Pannen-Pkw nicht abgesichert Unfall hätte vermieden werden können

(Foto: Daniel Chetroni/123rf.com)(Foto: Daniel Chetroni/123rf.com)

Eine 30-Jährige aus Wackersdorf fuhr am Mittwochabend, 22. Januar, mit ihrem Pkw Audi A3 von Alberndorf in Richtung Niederhof. Kurz vor der Abzweigung in die Schleiglstraße übersah sie aus Unachtsamkeit einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pannen-Pkw, mit dem es zum Zusammenstoß kam.

ALBERNDORF An beiden Fahrzeugen entstand dadurch ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die 30-Jährige wurde zudem leicht verletzt und musste ambulant im Krankenhaus Schwandorf behandelt werden. Der Unfall hätte vielleicht vermieden werden können, wenn der Pannen-Pkw ordnungsgemäß zum Beispiel mit einem Warndreieck abgesichert gewesen wäre.


0 Kommentare