23.01.2020, 14:43 Uhr

Schwer verletzt Fahrradfahrer kollidiert mit Auto, stürzt und schlägt mit dem Kopf auf der Straße auf

(Foto: Lutsenko Oleksandr/123rf.com)(Foto: Lutsenko Oleksandr/123rf.com)

Am Mittwoch, 22. Januar, um 17.30 Uhr, befuhr ein 62-jähriger Fahrradfahrer die Nikolaistraße in Weiden in Richtung Prinz-Ludwig-Straße auf dem Fahrradbedarfsstreifen. Zur gleichen Zeit fuhr eine 73-jährige Pkw-Fahrerin in selbiger Richtung. Als die Autofahrerin auf der Höhe des Fahrradfahrers war und dann links an ihm vorbeifahren wollte, vollzog er eine Lenkbewegung nach links und stieß mit dem Pkw zusammen.

WEIDEN Folglich stürzte der Fahrradfahrer und schlug mit dem Kopf auf der Straße auf, wodurch er kurzzeitig bewusstlos und schwer am Kopf verletzt wurde. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Fahrradfahrer mit dem RTW stationär ins Klinikum Weiden verbracht. Die unter Schock stehende Autofahrerin wurde ebenfalls vorsorglich im Klinikum ambulant behandelt.

Bei dem Unfall entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 1.050 Euro. Außerdem waren an dem Einsatz mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr Weiden beteiligt. Die Unfallörtlichkeit musste kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden, wodurch es zu Behinderungen im fließenden Verkehr kam. Ein Gutachter wurde zur exakten Klärung der Unfallfrage hinzugezogen.

In diesem Zusammenhang möchte die Polizei Weiden eindringlich auf die Wichtigkeit des Tragens von adäquater Schutzvorrichtungen im Straßenverkehr hinweisen.


0 Kommentare