19.01.2020, 18:58 Uhr

Zeugin lieferte entscheidenden Hinweis Hund angefahren und abgehauen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Samstag, 18. Januar, gegen 10 Uhr, befuhr eine 42-jährige Weidenerin mit ihrem Pkw die Peuerlstraße. Auf Höhe Hausnummer 25 rannte ein freilaufender Hund auf der Straße. Die 42-jährige erfasste den Hund mit ihrem Pkw.

WEIDEN Nachdem die 42-Jährige kurz angehalten hatte und aus dem Pkw gestiegen war, setzte sie ihre Fahrt fort, ohne ihren rechtlichen Pflichten nachgekommen zu sein. Der Hund blieb verletzt liegen und wurde mit einer Fraktur des Hinterlaufs zu einem Tierarzt verbracht. Der Verkehrsunfall konnte von einer Zeugin beobachtet werden, die Hinweise zur flüchtigen Unfallbeteiligten geben konnte. Am Pkw der 42-Jährigen entstand kein Schaden.


0 Kommentare