16.01.2020, 12:16 Uhr

Datenmissbrauch Unbekannte benutzen Personalien einer 59-Jährigen – Paypal-Konto eröffnet und für Abrechnung benutzt

(Foto: everythingpossible/123rfcom)(Foto: everythingpossible/123rfcom)

Eine 59-Jährige aus Wackersdorf erhielt von einem Inkassounternehmen ein Forderungs- und später ein Mahnschreiben über einen kostenpflichtigen Internetvertragsabschluss, den sie über ihr Paypal-Konto ohne genügend Deckung bezahlt habe. Die 59-Jährige hatte aber weder einen Internetvertrag abgeschlossen, noch war sie überhaupt im Besitz eines Paypal-Kontos.

WACKERSDORF Die ersten Ermittlungen haben ergeben, dass die Personalien der 59-Jährigen offensichtlich durch unbekannte Täter zur Eröffnung eines Paypal-Kontos genutzt wurden, um dann in betrügerischer Absicht den Internetvertrag abzuschließen und über das gefälschte Paypal-Konto abrechnen zu lassen. Zumindest entstand der 59-Jährigen kein Vermögensschaden, da die angelaufenen Kosten durch die Firma Paypal getragen werden.


0 Kommentare