15.01.2020, 09:28 Uhr

Rucksack abgegeben Vorbildliche Finderinnen bringen Eigentümer in Schwierigkeiten ...

(Foto: Erich Teister/123rf.com)(Foto: Erich Teister/123rf.com)

Zwei 22-jährige gebürtige Eriträerinnen aus Schwandorf fanden in der Nürnberger Straße in Schwandorf einen herrenlosen Rucksack. Diesen brachten die beiden in vorbildlicher Manier umgehend zur Polizeiinspektion Schwandorf und gaben ihn dort ab.

SCHWANDORF Im Rucksack befand sich unter anderem ein dreistelliger Bargeldbetrag, aber auch eine geringe Menge an Betäubungsmitteln. Anhand einer ebenfalls vorhandenen EC-Karte konnte der Inhalt einer amtsbekannten 26-Jährigen zugeordnet werden, die nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz erwartet.


0 Kommentare