14.01.2020, 12:16 Uhr

Anzeige erstattet Marihuana im Fahrzeug – 33-Jähriger leistet Kontrolle Widerstand

(Foto: Bayerische Polizei)(Foto: Bayerische Polizei)

Am Montagnachmittag, 13. Januar, kontrollierten Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb auf der A93 bei Gattendorf einen Pkw aus dem Zulassungsbereich Cottbus. Hierbei wurde zunächst durch die Beamten auf dem Sitz der 42-jährigen deutschen Beifahrerin ein Druckverschlusstütchen mit einer geringen Menge Marihuana aufgefunden.

GATTENDORF/LANDKREIS HOF Daraufhin entriss der 33-jährige deutsche Fahrer dem Beamten das Druckverschlusstütchen, infolgedessen er zu Boden gebracht, gefesselt und vorläufig festgenommen wurde. Bei der weiteren Durchsuchung wurden neben Rauschgiftutensilien noch Cannabissamen beim Fahrer aufgefunden. Zudem stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Nachdem die Beamten bei dem Fahrer drogentypische Auffälligkeiten feststellten, wurde die Weiterfahrt unterbunden und dieser musste sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Die Beifahrerin muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und als Fahrzeughalterin wegen des Ermächtigens als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich verantworten. Der Fahrer wurde wegen Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt.


0 Kommentare