11.01.2020, 11:47 Uhr

Beweismittel sichergestellt Sachbeschädigung durch Graffiti im Stadtgebiet Hof – vier Tatverdächtige festgenommen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 9. auf 10. Januar 2020, wurden im Stadtgebiet Hof, insbesondere im Bereich der Fabrikzeile, mehrere Sachbeschädigungen durch Graffiti begangen. Hierbei wurden, durch bis dahin unbekannte Täter, Hausfassaden, Fahrzeuge und Türen mit schwarzer Farbe besprüht.

HOF Am Samstagmorgen, gegen 2.15 Uhr, konnten uniformierte Beamte der Polizeiinspektion Hof vier Tatverdächtige festnehmen. Die Beamten kontrollierten die 16- bis 19-Jährigen im Bereich Ascher Straße. Bei der Kontrolle ergaben sich Hinweise darauf, dass die Jugendlichen und Heranwachsenden gerade Graffitis gesprüht haben. Tatsächlich konnten im Bereich der Kontrollörtlichkeit mehrere „frische“ Graffitis, die mit schwarzer Farbe gesprüht wurden, festgestellt werden.

Die Tatverdächtigen wurden zur Polizeiinspektion Hof verbracht und es wurden die Erziehungsberechtigten verständigt. Anschließend wurden noch die Zimmer der Jugendlichen beziehungsweise Heranwachsenden durchsucht. Hier wurden noch weitere Beweismittel aufgefunden und sichergestellt.

Durch weitere Ermittlungen muss nun geklärt werden, ob die vier Tatverdächtigen auch die Graffitis in der Nacht zuvor gesprüht haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Hof unter der Telefonnummer 09281/ 7040 zu melden.


0 Kommentare