09.01.2020, 18:43 Uhr

Ermittlungen in Weiden Brücke mit Schriftzug „Ultras Weiden“ versehen, unzählige Aufkleber im Stadtgebiet verteilt

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Sportlich gesehen haben es die Weidener Eishockey-Cracks in die Meisterrunde geschafft. Eine Runde der anderen Art drehten wohl wieder einmal die Anhänger des EV Weiden im Weidener Stadtgebiet. So wurden der PI Weiden wieder vermehrt Sachbeschädigungen zugetragen, die offensichtlich von Anhängern der Kufencracks begangen wurden.

WEIDEN So wurden zuletzt wieder unzählige Aufkleber mit Faninhalt verteilt über das Stadtgebiet angebracht. Diese dürfen nun durch die Eigentümer der Gebäude bzw. durch Mitarbeiter der Stadt Weiden aufwendig entfernt werden. Und auch eine Brücke an der Süd-Ost-Tangente (B22) fiel den Sachbeschädigern erneut zum Opfer. Hier wurde über die gesamte Breite der Brücke der Schriftzug „Ultras Weiden“ angebracht. Auch hier entstehen immense Kosten um das schändliche Kunstwerk wieder zu entfernen. Die Polizei Weiden ermittelt in einer Mehrzahl von Fällen der Sachbeschädigung. Der Gesamtsachschaden kann nur geschätzt werden, dürfte aber in einem „guten vierstelligen“ Bereich zu suchen sein.

Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei Weiden unter der Telefonnummer 0961/ 401-320 entgegen.


0 Kommentare