09.01.2020, 16:02 Uhr

Kontrolle im Zug Paar nach Drogenschmuggel von Tschechien nach Bayern in Untersuchungshaft

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Bei der Kontrolle eines in Amberg wohnenden Paares in Schirnding stellten Beamte der Grenzpolizei Selb am Montagabend, 6. Januar 2020, fest, dass der Mann und seine Begleiterin Crystal aus der Tschechischen Republik nach Bayern schmuggeln wollten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof befinden sich der 37-Jährige und die 52-Jährige nun in Untersuchungshaft.

SCHIRNDING Gegen 19.45 Uhr kontrollierten die Polizisten die beiden Zugreisenden, die sich auf dem Rückweg aus der Tschechischen Republik nach Bayern befanden. Aufgrund ihres nervösen Verhaltens durchsuchten die Fahnder den Mann und seine Begleiterin. Schließlich räumte die 52-Jährige ein, Crystal in ihrem Körper versteckt zu haben. Wie sich herausstellte, handelte es sich um Betäubungsmittel im zweistelligen Grammbereich. Die Kriminalpolizei Hof übernahm die weiteren Ermittlungen.

Unter Federführung der Staatsanwaltschaft Hof und in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei Amberg erfolgte später auch eine Durchsuchung der gemeinsamen Wohnung des Paares. Hierbei fanden die Polizisten weitere Drogen. Am Dienstag, 7. Januar 2020, erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof Haftbefehl gegen die beiden 37- und 52-Jährigen wegen der Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Beide Personen befinden sich inzwischen in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten in Haft.


0 Kommentare