08.01.2020, 10:50 Uhr

Beide erwartet Anzeige und Bußgeld Zwei Kleintransporter-Fahrer aus Südosteuropa missachten Fahrpersonal- und Gefahrgutrecht

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Am Dienstag, 7. Januar 2020, gegen 10.30 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in Schwandorf einen Kleintransporter aus Regensburg. Am Steuer saß ein 30-jähriger Südosteuropäer, der im gewerblichen Güterverkehr unterwegs war. Dabei führte er nicht die vorgeschriebenen Tageskontrollblätter zum Nachweis der Lenk- und Ruhezeiten. Nun folgte eine Anzeige mit einem empfindlichen Bußgeld.

SCHWANDORF Genauso verhielt es sich bei einem anderen, aber aus dem gleichen Land stammenden, 49-jährigen Mann, der abends um 20.30 Uhr in der Innenstadt kontrolliert wurde. Zudem war in dessen Kleintransporter Gefahrgut, unter anderem eine Propangasflasche, nicht ordnungsgemäß gesichert. Dies kommt zum Bußgeld deutlich erschwerend hinzu.


0 Kommentare